CNC Maschinen

CNC Maschinen

Sondermaschinenbau
Sondermaschinenbau

CNC Maschinen im Sondermaschinenbau

In der Regel beabsichtigt ein Unternehmen, durch die Anschaffung neuer Produkte einen wirtschaftlichen Mehrwert zu erzielen. Deshalb gilt es im Zuge der Produktentwicklung von Beginn an für einen bestmöglichen Ablauf zu sorgen. Hohe Qualität steht dabei im Vordergrund. Durch den Einsatz moderner Maschinen bieten wir dem Kunden eine zielgerichtete und zeitoptimierte Umsetzung des Auftrags.

Unser Maschinenpark

Um im Prozess der Produktentwicklung einen möglichst hohen Qualitätsstandard einzuhalten, setzen wir bei der Produktion sehr hochwertige CNC Maschinen ein. CNC steht für Computerized Numerical Control. So können alle Schritte, welche die Maschine für die Bearbeitung benötigt über eine Schnittstelle in den Speicher eingelesen und abgerufen werden. Das führt in erster Linie zu einer Arbeitserleichterung durch das automatisierte Ausführen von Einzelschritten. Mit der Portalfräsanlage können insbesondere größere Werkstücke effektiv bearbeitet werden. Der Fräskopf befindet sich an einem Querbalken, welcher zwischen zwei Ständern geführt wird. Mit Hilfe dieser Maschine ist auch bei größeren Ausmaßen exaktes arbeiten möglich.

Präzise Abläufe

CNC-Drehmaschinen werden eingesetzt um rotationssymetrische Werkstücke herzustellen. Dies sind in den einfachsten Fällen zylindrische oder ebene Flächen. Doch auch Kegel oder freie Formen können mit diesen Maschinen hergestellt werden. Die CNC-Schleifmaschine dient der Glättung von angefertigten Oberflächen. Was lange per Hand gemacht wurde, findet mittlerweile auch vollautomatisiert statt. Das Drahterodieren ist bei der Herstellung von Maschinen besonders wichtig und muss sehr präzise geschehen. Bei diesem Vorgang werden elektrisch leitende Materialien angefertigt.

Des Weiteren setzen wir auch eine Hochleistungsmetallbandsäge und einen TESA Micro-Hite 3D Recorder ein. Letzterer gewährleistet eine präzise Messung im Laufe der Produktentwicklung.